Wissenschaft trifft Praxis – Unsere Foren

Inklusion verfolgt die Vision sozialer Gerechtigkeit. Sie beseitigt Hürden, die Menschen benachteiligen, ausgrenzen und diskriminieren.

Forum Inklusive Bildung

Seit 2013 organisiert die Chancenwerkstatt gemeinsam mit dem Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene der TH Köln eine offene Reihe von Vorträgen und Workshops.

Im Forum Inklusive Bildung begegnen sich Expert*innen (in eigener Sache), Aktivist*innen, Praktiker*innen und Studierende der Pädagogik, der Sozialen Arbeit und der Integrationsarbeit. Die Bildungswerkstatt der Hochschule in der Kölner Südstadt ist ein gastfreundlicher Ort, der alle willkommen heißt, die sich intensiv informieren und austauschen möchten.

AWO Mittelrhein – Fachdienst Migration und Integration – Austausch von Expert*innen, Aktivist*innen, Praktiker*innen und Studierende der Pädagogikder Sozialen Arbeit und der Integrationsarbeit

Einmal im Jahr findet hier ein Methodenworkshop zum Index für Inklusion statt.

Hier geht es zum Aktuellen Programm:

Webseite TH Köln – Forum Inklusive Bildung

PDF – Forum Inklusive Bildung

  • Unsere Referent*innen seit 2019 waren unter anderem:
    • der Autor Max Czollek mit seinem Buch „Desintegriert euch!“

    • das Frauenkollektiv Las Otras mit ihrem Film „Frauen bildet Banden – Eine Spurensuche zur Geschichte der roten Zora“

    • Prof. Dr. Astrid Messerschmidt mit ihrem Aufruf „Solidarische Bildung in unsolidarischen Verhältnissen“

    • Dr. Mai-Anh Boger mit ihrem Vortrag „Inklusion gibt es nicht im Singular“

    • Dr. Anja Hackbarth und Dr. Yalız Akbaba mit ihrem Vortrag „Vergleichbar im Unterschied. Behinderung und Migrationshintergrund aus diskurstheoretischer Perspektive“

    • Prof. Dr. Sabine Hark mit ihrem Vortrag „Unterscheiden und Herrschen. Zu den Folgen der Kölner Silvesternacht“

    • die Autorin Sandra Roth mit ihrem Buch "Lotta Wundertüte. Unser Leben mit Bobbycar und Rollstuhl“